Windischgarsten

Geschichte

1903 haben sich fünf Männer des Alpenvereines Windischgarsten, unter ihnen Emil und Adolf Zeller, im Gasthof Zöls zusammengefunden und den "alpinen Rettungsdienst" gegründet.

Windischgarsten hatte damit, neben den Städten Linz, Wels und Steyr, schon sehr früh eine Bergrettung.

Bis 1938 wurde der Bergrettungsdienst unter dem Alpenverein geführt und schließlich nach dem 2. Weltkrieg als eigenständiger Verein ins Leben gerufen. Zu den Gründungsmitgliedern der Bergrettung Windischgarsten zählten im Jahr 1947 die Brüder Franz, Sepp und Erich Breitenbaumer, Sylvester Ebner, Franz und Michael Kniewasser, Ernst Salzinger, sowie die Bergretter Habacher, Kronberger und Windhager.

Thomas Riesenhuber.jpg

Ortsstellenleiter

 

                      Thomas Riesenhuber

                       Mobil: +43 676 5524473

                       windischgarsten@bergrettung-ooe.at

Einsatzleiter

 

                      Bernhard Breitenbaumer

                      Mobil: +43 664 5192467

                      bernhard.breitenbaumer@gmail.com

Bernhard Breitenbaumer.jpg