• Bergrettung OÖ

Winterkurs II Hundestaffel

Ein Winterkurs der zum Stöberkurs wurde!

Auch dieses Mal hat uns Covid 19 das Kursprogramm gewaltig durcheinandergebracht. Ein Winterkurs wäre nur mit Hüttenübernachtung möglich bzw. sinnvoll gewesen und aus diesem Grund entschieden wir uns für einen Stöberkurs. Helmut Bammer suchte für uns den Mühlbachberg oberhalb von Traunkirchen als Übungsgelände aus. Es war eine sehr gute Wahl. Wir trafen uns beinahe vollständig am Samstag den 10. April 2021 um 8:30 am vereinbarten Treffpunkt. Nach einer COVID Testung, Begrüßung und Einführung in das anstehende Kursprogramm, ging es in zwei Gruppen auch schon los. Heinz kümmerte sich um die Einsatzhunde, Lorenz um die sehr motivierten Junghunde. Die Einsatzhunde absolvierten an den beiden Kurstagen das volle Programm. Dieses bestand aus einer Flächensuche, die die Hunde einzeln machten. Weiters wurde eine Wegsuche mit mehreren zu suchenden „Opfern“ absolviert. Zwischen den Durchgängen wurden immer wieder kurze Motivationsrunden eingelegt. Am Sonntagvormittag wurde noch eine Flächensuche, dieses Mal mit mehreren Hunden gemacht. Hier suchten die Hunde gemeinsam in vorher genau definierten Suchstreifen das Suchgebiet ab. Es ist für uns Hundeführer faszinierend mitanzusehen, wie diszipliniert die Hunde, die ihnen vorgegebenen Suchstreifen absuchen. Es wird darauf geachtet, dass jeder Vierbeiner seinen Sucherfolg hat. Alle Hunde wurden mit einem abschließenden Motivationsdurchgang entlassen. Mit welcher Freude die Hunde arbeiten, ist unbeschreiblich schön mit anzusehen. Kulinarisch kamen wir Hundeführer auch nicht zu kurz. Heli versorgte uns mit Ripperl und Gulaschsuppe und auch verdurstet ist von uns niemand. Mit dem Wetter hatten wir ebenfalls Glück! Somit fuhren wir Sonntag nach dem Essen zufrieden zu unseren Familien zurück.


Josef Höllwerth

HUSTA Oberösterreich