• Bergrettung OÖ

Neue Einsatzzentrale Spital am Pyhrn

Einweihung der neuen Einsatzzentrale der Bergrettung Spital am Pyhrn

Am Sonntag dem 19.01.2020 wurde nach fast 6 monatiger Bauzeit die neu umgebaute Einsatzzentrale der Österreichischen Bergrettung, Ortsstelle Spital am Pyhrn, ihrer Bestimmung übergeben.

Ortsstellenleiter Georg Schürrer bedankte sich bei allen Beteiligten, die die Umsetzung dieses Vorhabens möglich gemacht haben. Ein besonderer Dank gilt dem Land OÖ, der Gemeinde Spital am Pyhrn und dem gesamten Gemeinderat - allen voran Bürgermeister Ägidius Exenberger, der immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Bergrettung hat.

Neben dem Landesleiter der Bergrettung Oberösterreich, Dr. Christoph Preimesberger, richteten Landesrat KommR Ing. Wolfgang Klinger, Nationalrat Ing. Markus Vogl, LAbg. Dr. Christian Dörfel sowie Bürgermeister Exenberger ihre Grußworte an die Bergretter und ihre Gäste.

In allen Ansprachen wurde die Wichtigkeit der ehrenamtlichen Tätigkeiten für das soziale Gefüge unserer Gesellschaft unterstrichen, welche letztendlich den Einsatz der öffentlichen Gelder für die neuen Räumlichkeiten mehr als nur rechtfertigt.

Pfarrer Mag. Pater Friedrich Höller erbat für das Haus und die Bergretter den Segen Gottes.

Ein herzliches Dankeschön gilt auch BM Siegfried Kniewasser, der die Planung und Baubegleitung mit großem persönlichem Engagement übernommen hat, sowie den ausführenden Firmen für die wertvolle Arbeit!

Die Renovierung der im ehemaligen Feuerwehrrüsthaus untergebrachten Einsatzzentrale war nach einigen Wasserschäden durch undichte Kanalrohre, wegen alter und defekter Installationsleitungen und nach einem Leck im Dach nötig geworden. Im Zuge der Arbeiten kamen dann noch weitere Schäden an der Bausubstanz zu Tage – so musste letztlich auch die Außenfassade neu gemacht werden, weil die alte Wärmedämmung nicht mehr ausreichend mit dem Mauerwerk verbunden war.

Die Raumaufteilung und die technische Ausstattung wurden an die heutigen Anforderungen und Möglichkeiten einer effizienten Einsatzabwicklung angepasst. So können jetzt alle einsatzrelevanten Tätigkeiten im Erdgeschoß abgewickelt werden, dafür ist im Obergeschoß nun ausreichend Platz für Fortbildungen und Versammlungen der aktuell 43 Mitglieder der Ortsstelle. Mit der Anbindung an das Glasfasernetz der Fa. Edtbauer (Pyhrn Priel TV) sind die Bergretter auch für die Zukunft im Datenaustausch gerüstet.

Auf die Einrichtung einer Küche oder Bar wurde bewusst verzichtet – den Kameraden der Bergrettung ist es wichtig, dass sich der gesellige Teil des Vereinslebens auch in den Gaststätten des Ortes abspielt.

Mehr als 800 Stunden an Arbeitsleistung wurden durch die Bergretter selbst erbracht. Dank der großzügigen Spenden der Spitaler Bevölkerung sowie ortsansässiger Firmen konnte auch die geplante finanzielle Beteiligung der Bergrettung Spital am Pyhrn gestemmt werden.



Bergrettung Oberösterreich
Winkl 34
4831 Obertraun
Mail: office@bergrettung-ooe.at
ZVR 372740470
  • Bergrettung OÖ Facebook
Partner