• Bergrettung OÖ

Eiskurs 2022

Nicht nur die letzten Kurse durch Corona geprägt waren eine Herausforderung. Auch eine derartige Wettervorhersage und vorherrschende Bedingungen am Dachstein können schnell einen eingespielten Kursablauf umkrempeln. Dadurch wurde die Entscheidung getroffen den Kursstart von der sonst üblichen Dachstein Südwandbahn in die Gosau zum vorderen Gosausee zu verlegen.

Dank der Bergrettung Gosau und der Bundesforste konnte der Aufstieg zur Adamekhütte um die Forststrasse zum hinteren Gosausee verkürzt werden. Diesmal war aufgrund der Schneelage auch die Lawinenausrüstung mit an Bord.

Bei der Hütte angekommen wurde eine Suppe bereitgestellt, danach stiegen die 7 Gruppen weiter auf Richtung Gletscher um den Übungsbetrieb aufzunehmen. Um 19.00 Uhr gab es Abendessen und eine kurze Nachbesprechung über den Tagesverlauf bzw. Vorschau auf den nächsten Tag.

Nach dem Frühstück starteten wir in den Gruppen um ca. 8.00 Uhr Richtung Gletscher bis zur Wind Lucke um die vorgesehenen Kursinhalte abzuarbeiten. Um ca. 14.00 Uhr kam es zu den prognostizierten Wetterumschwung also Rückmarsch Richtung Hütte aufgrund des Nebels auch mittels Navigation. Bis ca. 17.30 Uhr wurde der Kursbetrieb in den Gruppen Indoor abgehalten, danach gab es einen Vortrag bezüglich hyperstatischen Seile bzw. Radline und über Gletscherkunde und eine Nachbesprechung.

Am letzten Tag starteten wir wieder nach dem Frühstück mit dem Gruppenbetrieb aufgrund der Wetterlage Indoor - Thema Kartenkunde - Orientierung. Um ca. 9.00 Uhr wurde nochmals ein Vortrag bezüglich Tetrafunk abgehalten und um ca. 10.45 Uhr traten wir den Abstieg zum hinteren Gosausee an. Shuttletransfer zum vorderen Gosausee um 13.00 Uhr Nachbesprechung und Kursschluss trotz all den Umständen ein gelungener Eiskurs 2022.

Kursleiter Kneissl Thomas



4ca42b9188a7ab3.jpg