• Bergrettung OÖ

13.01.2020 Winterübung Ortsstelle Wels am Hengstpass

Die Ortsstelle Wels gilt als Unterstützer für die anliegenden Ortsgruppen im Kremstal, daher ist es wichtig mit häufigen Übungen die Einsatzbereitschaft sicherzustellen. Bei der jüngsten Übung am Hengstpass war das Übungsziel die Kameradenrettung mit LVS-Suche und ein planmäßiger Lawineneinsatz.

Beim Übungsszenario wurde von der Einsatzleitung ein Lawinenabgang mit mehreren beteiligten Personen gemeldet. Als erster Schritt wurde ein schneller Stoßtrupp mit leichtem Gepäck zur Unfallstelle geschickt, damit der Einsatzleiter Roland Hummer einen schnellen Überblick der Lage bekommt und eventuelle Sofortmaßnahmen gesetzt werden können.

Der Stoßtrupp konnte die zwei Verschütteten, welche ein LVS bei sich hatten rasch finden und bergen.

Für die weiteren Verschütteten musste mit Hilfe von einer Sondierkette der Lawinenkegel abgesucht werden, des Weiteren konnte ein weiterer Beteiligter mittels Suchhund geortet werden. Nach der Freilegung wurde mit der schonenden Bergung und Erstversorgung eines Opfers begonnen. Abschließend wurde an dem realitätsnahen Beispiel noch der Abtransport mittels UT 2000 geübt.



Bergrettung Oberösterreich
Winkl 34
4831 Obertraun
Mail: office@bergrettung-ooe.at
ZVR 372740470
  • Bergrettung OÖ Facebook
Partner