Blitzschlag löste Waldbrand aus. Feuerwehr und Bergrettung im Einsatz

10.08.2018

Bergrettung Ortsstelle Bad Ischl, 10.8.-11.8.2018

Freitag 10.8.2018:

Feuer am Gspranggupf auf 1.050 Meter Seehöhe.

Aufgrund des unwegsamen Geländes wurde die  Bergrettung Bad Ischl um 12 Uhr nachalarmiert. Insgesamt rückten 20 Mann aus.

 

Der Fußmarsch zur Einsatzstelle dauert, mit entsprechendem Gepäck, von der Seiherbachalm rund eine Stunde. Der letzte Abschnitt zur Brandstelle ist Steiles Wald.- und Latschengelände.  Dieses wurde mit Fixseilen abgesichert um den Feuerwehrleuten einen sicheren Abstieg zu ermöglichen.

Samstag 11.8.2018:

Flugwetter.  Mit dem Bundesheerhubschrauber wurden 5 Bergretter vor Ort abgesetzt, um Sicherungsmassnahmen und Hubschraubereinweisungen durchzuführen. Ausserdem assistierten die Bergretter bei den mühsamen Grabarbeiten, um an die Brandherde zu gelangen.

14.000 Liter Wasser wurden mit 48 Rotationen der Hubschraub er zur Brandstelle geflogen.

 

Share on Facebook
Please reload

Bergrettung Oberösterreich
Winkl 34
4831 Obertraun
Mail: office@bergrettung-ooe.at
ZVR 372740470
Partner
  • Bergrettung OÖ Facebook