Neuer Landesleiter der Bergrettung OÖ

24.03.2017

Linz/Roßleithen/Hallstatt, 24. März 2017. Bei der Landesversammlung der Bergrettung Oberösterreich am vergangenen Freitag wurde der aus Hallstatt stammende 52-jährige Dr. Christoph Preimesberger zum neuen Landesleiter gewählt.

 

Er folgt dem bisherigen Landesleiter Arthur Rohregger aus Roßleithen nach, der 21 Jahre dieses Amt leitete. Preimesberger ist selbst erfahrener Bergretter und war 14 Jahre Ortsstellenleiter von Hallstatt. In der Bergrettung Oberösterreich versehen mehr als 800 Bergretterinnen und Bergretter in 23 Ortsstellen ihren ehrenamtlichen Dienst.

Spezialisten werden als Lawinenhundeführer, Flugretter und Canyoningretter ausgebildet. Im vergangenen Jahr waren 372 Einsätze zu leisten, wobei 311 Personen verletzt und 77 unverletzt geborgen wurden. Leider waren auch 18 tödliche Unfälle zu verzeichnen. Die wichtigste Finanzierungshilfe sind die mehr als 12.000 Förderer.  Rund 60%  des laufenden Budgets können dadurch gedeckt werden. Die größte Herausforderung der kommenden Jahre ist der nach wie vor ungebrochene Trend zum Bergsport, so Preimesberger. Neben guter Kondition und Ausrüstung sind vor allem Ausbildung und Tourenplanung die Grundlage für eine erfolgreiche Bergtour.

 

 

Share on Facebook
Please reload

Bergrettung Oberösterreich
Winkl 34
4831 Obertraun
Mail: office@bergrettung-ooe.at
ZVR 372740470
Partner
  • Bergrettung OÖ Facebook