• Bergrettung OÖ

Sanitätskurs 2

Vom 14. bis zum 16. Oktober fand in Spital/P. der Sanitätskurs 2 für die Anwärter der OÖ Bergrettung statt. An 3 sehr intensiven Tagen wurden die Teilnehmer im Bereich der sanitätsmäßigen Versorgung von Patienten im Bergrettungsdienst unterrichtet und trainiert. Von der Einstufung der Gefahrensituation, über die Beurteilung unserer Patienten nach dem „cr“ABCDE-Schema, der Perfektion der Herz-Lungen-Wiederbelebung, Verbandlehre und Blutstillung bis zu den Grundlagen von „CrewRessourceManagement“ war an 2 Theorie-Tagen mit Praxisstationen vieles Thema. Am Sonntag konnte – bei traumhaftem Spätsommerwetter – das Erlernte und Geübte an 5 realistisch nachgestellten Einsatzszenarien unter Beweis gestellt werden. Hier wurden unsere Anwärter hart auf die Probe gestellt, denn hier wurde ihnen bei der Versorgung von Notfallpatienten einiges abverlangt. So galt es, eine Reanimation mit intermittierendem Abtransport zu bewerkstelligen, die Versorgung eines schwer verletzten Holzarbeiters, einer polytraumatisierten Mountainbikerin und einer verunglückten Klettersteiggeherin durchzuführen. Auch eine Person mit Schlaganfallsymptomen auf einem Hochstand musste rasch und richtig versorgt werden.


Ein großer Dank gilt dem gesamten Ausbildner-Team und den realistischen Notfalldarstellerinnen, den Kameraden der Ortsstelle Spital/P. für die Unterstützung am Sonntag bei dem Praxisstationen und dem Team des „JUFA-Hotels“ für die perfekte Unterbringung und Versorgung an den 3 Tagen.

Für die meisten Kamerad:innen war dies der letzte Kurs in ihrer BRD-Ausbildung und sie stehen nun den Ortsstellen als vollwertige Mitarbeiter zur Verfügung!“



4ca42b9188a7ab3.jpg